SQL debug
caller t3lib_DB::exec_INSERTquery
ERROR Unknown column 'tags' in 'field list'
lastBuiltQuery INSERT INTO tt_news_cache(identifier,content,crdate,tags,lifetime) VALUES ('2e4d25c77b5a0b48c5dd3557afc4fe','a:0:{}','1550857248','getCategories','86400')
debug_backtrace require#80 // include#439 // TSpagegen::renderContent#77 // tslib_cObj->cObjGet#311 // tslib_cObj->cObjGetSingle#493 // tslib_cObj->USER#620 // tslib_cObj->callUserFunction#789 // call_user_func_array#6614 // tx_templavoila_pi1->main_page# // tx_templavoila_pi1->renderElement#224 // tx_templavoila_pi1->processDataValues#361 // tslib_cObj->cObjGet#629 // tslib_cObj->cObjGetSingle#493 // tslib_cObj->RECORDS#580 // tslib_cObj->cObjGetSingle#1451 // tslib_cObj->cObjGetSingle#531 // tslib_cObj->CASEFUNC#598 // tslib_cObj->cObjGetSingle#1666 // tslib_cObj->COBJ_ARRAY#550 // tslib_cObj->cObjGet#745 // tslib_cObj->cObjGetSingle#493 // tslib_cObj->CASEFUNC#598 // tslib_cObj->cObjGetSingle#1666 // tslib_cObj->CASEFUNC#598 // tslib_cObj->cObjGetSingle#1666 // tslib_cObj->cObjGetSingle#531 // tslib_cObj->USER#620 // tslib_cObj->callUserFunction#789 // call_user_func_array#6614 // tx_ttnews->main_news# // tx_ttnews->displaySingle#171 // tx_ttnews->getCategories#1168 // tx_ttnews_cache->set#2449 // t3lib_DB->exec_INSERTquery#111 // t3lib_DB->debug#184
DRK in Rheinland-Pfalz trauert um Erwin Wilmer
Sie sind hier: Aktuelles » DRK in Rheinland-Pfalz trauert um Erwin Wilmer

zurück zur Startseite

DRK in Rheinland-Pfalz trauert um Erwin Wilmer

Allgemeine Zeitung 17. Januar 2019   Der ehemalige Geschäftsführer des DRK-Rettungsdienstes Rheinhessen-Nahe und des DRK-Kreisverbandes Mainz-Bingen, Erwin Wilmer, starb unerwartet im Alter von 72 Jahren.

Die Trauer um Erwin Wilmer ist groß. Er starb im Alter von 72 Jahren. Archivfoto: hbz/Sämmer

RHEINHESSEN/NAHE - (red). Das Rote Kreuz in Rheinland-Pfalz trauert um einen großen Pionier und Wegbereiter. Im Alter von 72 Jahren verstarb, wie das DRK nun mitteilte, der ehemalige Geschäftsführer des DRK-Rettungsdienstes Rheinhessen-Nahe und des DRK-Kreisverbandes Mainz-Bingen, Erwin Wilmer, unerwartet im Urlaub in Tirol.

In seiner Zeit als DRK-Kreisgeschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Mainz-Bingen habe er maßgeblich zur Einführung des Hausnotrufs und des Sozialen Services in Rheinland-Pfalz beigetragen. Darüber hinaus wirkte er vor allem als Geschäftsführer des DRK-Rettungsdienstes Rheinhessen-Nahe. Dort war er verantwortlich für die Entwicklung des Rettungsdienstes. Zu seinen Errungenschaften zählt die Gründung des DRK-Rettungsdienstes Rheinhessen-Nahe 1994, der Neubau der Rettungswache Mainz sowie der DRK-Rettungsleitstelle Mainz und der Bau weiterer Rettungswachen in den Landkreisen Mainz-Bingen und Bad Kreuznach. Außerdem verantwortete er auch die Einführung eines Notarzteinsatzfahrzeuges in Kirn sowie den Bau der Integrierten Leitstelle und Rettungswache in Bad Kreuznach.

„Wir sind alle zutiefst getroffen von dieser unfassbaren Nachricht. Unsere Gedanken sind bei seiner Frau, seiner Familie, aber auch bei all den Erinnerungen, die wir mit Erwin Wilmer verbinden. Mit ihm verlieren wir einen Freund und Menschen, der aus tiefster Überzeugung die Grundsätze des Roten Kreuzes gelebt hat und einen Großteil seines Lebens in den Dienst des DRK gestellt hat. Wir gedenken einem Pionier, der mit Mut und großem Engagement die Welt des DRK in Rheinland-Pfalz und darüber hinaus maßgeblich geprägt hat“, sagt der Geschäftsführer des DRK-Rettungsdienst Rheinhessen-Nahe, Jörg Steinheimer.

 

Auch im DRK-Kreisverband Mainz-Bingen ist die Trauer groß. Dort begann Erwin Wilmer bereits 1978 seine Tätigkeit als Kreisgeschäftsführer, nachdem er zuvor die Geschäfte der DRK-Kreisverbände Beckum und später Warendorf-Beckum führte. In Mainz etablierte er 1986 den DRK-Hausnotruf und 1987 das „Essen auf Rädern“. Auch die Einrichtung der Sozialstation in Mainz lag in seiner Verantwortung.

Nach seiner Pensionierung im Juli 2011 engagierte er sich noch in den DRK-Ortsvereinen Bingen und Nackenheim. Auch im DRK-Rettungsdienst Rheinhessen-Nahe war er weiterhin aktiv. Als Koordinator im Gebäudemanagement koordinierte er Umbaumaßnahmen und den Neubau der DRK-Rettungswache in Wörrstadt. Für seine Verdienste im Deutschen Roten Kreuz wurde er 2017 mit der Landesverdienstmedaille des DRK-Landesverbandes ausgezeichnet.

17. Januar 2019 09:32 Uhr. Alter: 36 Tage