betreuungsdienst-header.jpg Foto: A. Zelck / DRK e.V.
BetreuungsdienstBetreuungs-Dienst

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Schutz und Rettung
  3. Betreuungs-Dienst

Der Betreuungs-Dienst vom Deutschen Roten Kreuz

Ansprechpartner

Frau
Martha Müller Tel: 01863 41 41-0
martha.mueller@kv-musterstadt.de Musterstr. 1
12345 Musterstadt

Unfälle und Katastrophen sind immer anders.
Menschen können in ganz verschiedenen Situationen Hilfe brauchen.
Wenn Sie bei extremer Kälte sehr lange im Stau stehen.
Oder wenn das Haus brennt.
Oder wenn durch Wasser alles zerstört wird.
Auch Menschen ohne eine Verletzung brauchen dann Hilfe.
Die brauchen einen Schlaf-Platz.
Und etwas zu essen.
Und vielleicht auch neue Kleidung.
In diesen Situationen hilft der Betreuungs-Dienst.

Auf alles vorbereitet

Bei Ereignissen mit Personenschäden wird die Rettungsdienstleitstelle je nach dem Ausmaß der Schadenslage, alle zur Verfügung stehenden eigenen Rettungsmittel alarmieren und einsetzen. Foto: D. Winter / DRK e.V.
Die DRK-Betreuungsdienste.

Der Betreuungs-Dienst vom Deutschen Roten Kreuz ist gut vorbereitet.
Unsere Helfer leisten in verschiedenen Situationen wichtige Arbeit.
Sie versorgen Menschen mit Essen und Trinken.
Oder sie bauen Schlaf-Plätze auf.
Und Sie stellen Kleidung zur Verfügung.
Natürlich gibt es auch seelische Betreuung.
Das ist nach einer Katastrophe oft sehr wichtig.
Denn die Menschen haben dann viel verloren.
Vielleicht einen geliebten Menschen oder ihr Haus.
Unser Betreuungs-Dienst ist auf alles vorbereitet.

Aufgaben

  • Sammeln von Betroffenen (unverletzte Beteiligte eines Schadenfalles)
  • Betreuen der Betroffenen
  • Vorrübergehende Unterbringung der Betroffenen
  • Versorgung mit Kleidung, Bedarfsgegenständen usw.

Unverletzte Menschen -Betroffene- werden durch den Betreuungsdienst versorgt. Ein Unglücksfall trifft Menschenauf unterschiedliche Weise.

Unser Betreuungsdienst ist oftmals mit der Feuerwehr unterwegs zu Haus- oder Wohnungsbränden. Wir übernehmen die Betroffenen von den Kameraden der Feuerwehr und versorgen und betreuen sie, bringen sie unter oder geben ihnen Speisen oder Getränke.

Hierzu halten wir einen Geräte-Anhänger vor, der Zelte, Pavillons aber auch Betten, Decken, Kleidung und Getränke an Bord hat

Material:

  • 4 Zelte a 30qm
  • 1 Zelt mit 20qm
  • 6 Pavillon a 3 x 3m
  • 1 Partyzelt mit 6 x 3m
  • Heizkanone
  • 20 Bierzeltgarnituren
  • 30 Feldbetten
  • 150 T-Shirts und Trainingsanzüge
  • 400 Wäschebeutel Frauen und Männer
  • 300 Handtücher
  • ......